Mag. Elisabeth Feigl unterstützt mit der „Arbeit am Tonfeld“ sehr erfolgreich Kinder mit unterschiedlichen Lernverzögerungen und Auffälligkeiten im Sozialverhalten. Es ist für mich als Schulleiterin ein großes Anliegen genau diese Art der individuellen Förderung im Bereich der Sensomotorik in den Schulalltag zu integrieren.

 

Brigitte Kranzl-Kromp, Schulleiterin Volksschule Stubenbastei

 


Die Kinder hatten bei dir die Möglichkeit, sich auszudrücken. Auf mich wirkten die Kinder danach viel ausgeglichener und ruhiger. Die „Arbeit am Tonfeld“ gehört also zu den kreativsten Aktivitäten, wo auch die Kinder mit sehr viel Energie, ihren Fokus auf den Ausdruck richten und lange beschäftigt sind.

Deine Art und Weise, wie du mit den Kindern die Stunde durchgeführt hast, war ein wichtiger Anteil im ganzen Prozedere. Vielen Dank dafür. Ich hoffe auf weiter Projekte mit dir.

 

Nilofar Nadimi MA, Sozialberatung, Pädagogische Leitung, Diakonie, Haus Rossauer Lände

 


Es war eine wirkliche Bereicherung mit dir zusammenzuarbeiten! 
Ich verbleibe nach einem Jahr der Zusammenarbeit von der Wirkung des Projekts nachhaltig begeistert. Vielen Dank, dass es deine Arbeit gibt! 

 

Olivia Jecel, Programmkoordinatorin SEED-Hier wachsen Ideen